Mein Verein

TV Rönkhausen

1892 e.V.

Testspiele der Senioren/Gemeindemeisterschaft startet am Mittwoch

2. Mannschaft:

Im ersten Testspiel im Glingebach-Stadion gegen den SG Finnentrop/Bamenohl III gewann unsere Zweite verdient mit 4:0. Die Treffer erzielten Robin Krabbe, 2x Marvin Pieron und Marcus Vollmert.

Auch das zweite Vorbereitungsspiel konnte Jan Heimes und seine Jungs für sich entschieden. In Listertal gewann man gegen RSV Listertal II mit 4:1. Die Tore erzielten Christian Thiele, Nicolai Clemens, Alexander Adema und Viktor Gering.

1. Mannschaft:

Spiel vs. SG Kirchveischede/Bonzel – Aufgrund von Spielermangel bei den Gästen ist diese Partie ausgefallen

Spiel vs. RWO-Team12

Im angekündigten ersten Spiel der Fan-Mannschaft des Viertligisten RW Oberhausen behielt unsere Erste die Oberhand.

Trotz Chancenplus für die Sonnenberg-Elf konnte die Mannschaft aus Oberhausen mit 1:0 in Führung gehen. Alex Vogel egalisierte diesen Treffer nachdem der Torwart einen Freistoß von Neuzugang Manuel Bock nur an die Latte lenken konnte. Manuel war es zudem, welcher per Strafstoß den 2:1 Siegtreffer erzielen konnte.

 Fabi Hüttemann vs RWO Team12

Vielen Dank an dieser Stelle an RWO-Team12 für den Besuch und den reibungslosen Ablauf am Wochenende und dem von euch mitgebrachten Präsent!  Übergabe Präsent RWO Team12

(Übergabe des Präsentes durch den Vorsitzenden Thorsten Binder)

Gemeindemeisterschaft 2018

Bereits morgen um 18:00 beginnt die diesjährige Gemeindemeisterschaft in der H&R-Arena in Bamenohl. Erneut wird in der Vorrunde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Am Samstag folgen nach den letzten Vorrundenspielen die Endspiele.

Für die Elf von Trainer Ralf Sonnenberg beginnt die Gemeindemeisterschaft jedoch erst am Donnerstag mit dem Spiel gegen SV Heggen um 18:00 Uhr. Der Spielplan des Turniers im Überblick:

Vorrunde GMEndrunde GM

Euer Vorstand

 but fussball

Drucken E-Mail

Nachbericht: Saisonabschluss der Seniorenmannschaften

TV Rönkhausen II – SG Kirchveischede/Bonzel III 3:2 (2:1)

Meisterschaft und Aufstieg waren für unsere Zweite schon längst in der Tasche. Trotz alledem war es für Trainer Jan Heimes und seine Mannschaft wichtig, auch das letzte Spiel mit dem nötigen Ehrgeiz und dem nötigen Willen anzugehen. Zumal die Mannschaft auch im letzten Ligaspiel ohne Niederlage vom Platz gehen wollte.

Chance Phil

Doch die Gäste aus Kirchveischeide/Bonzel, welche in der Hinserie lange Zeit oben mitspielen konnten, standen hinten gut gestaffelt und sorgten gerade mit langen Bällen für gefährliche Torraumszenen. Unsere Zweite dagegen war weiterhin bemüht, mit schnellen Kurzpassspiel und über die Außen die Abwehr der Gäste zu überbrücken. Doch zunächst kamen die Pässe zu ungenau, oftmals zu wenig Bewegung und Anspielstationen im Spiel unserer Zweiten. In der 18. Minute die erste schön herausgespielte Möglichkeit, welche direkt zum Tor führte. Über die rechte Seite konnte sich Matthias Schneider schön durchsetzen und einen wunderschönen flachen Ball in den 16er auf Alex Adema spielen. Dieser nahm den Ball an und drosch ihn zum 1:0 in die Maschen. In der 30. Minute war es erneut Alex Adema, welcher nach Vorarbeit von Michael Vollmert, vor dem Torhüter an den Ball kam und auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause kam erneut ein langer Ball der Gäste gefährlich, Johannes Huß verspringt der Ball bei der Annahme, wodurch der gegnerische Spieler an den freien Ball aufnehmen konnte und auf 2:1 verkürzen konnte. Gleichzeitig war dieses 2:1 der Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff konnte Johannes Huß seinen Fehler halbwegs ausbügeln, nachdem dieser einen Ball auf Matthias Schneider gespielt hat und dieser in seinem letzten Spiel für den TVR auf 3:1 erhöhte. Der Anschlusstreffer in der 89. Spielminute war nur noch reine Ergebniskosmetik. Nach dem Abpfiff dieser historischen Saison konnte (erneut) gefeiert werden.

Meisterfoto 2. Mannschaft

Unsere zweite Mannschaft schloss die Saison auf dem 1. Tabellenplatz ab. Von 30 Spielen konnte unsere Zweite 28 gewinnen. Zwei Mal ging man mit einem Unentschieden vom Platz. Neben den FSV Gerlingen II ist man somit die einzige Mannschaft aus dem Kreis Olpe, welche ohne Niederlage blieb. Die Mannschaft hat mit 158 Toren die meisten Tore der Liga erzielt und mit 34 Gegentore die wenigsten bekommen. Zudem konnte sich Alex Adema mit 45 Toren die Torjägerkrone sichern.

TV Rönkhausen I – SV Ottfingen II 5:1 (1:0)

Im letzten Punktspiel der Saison traf unsere Erste auf die im gesicherten Mittelfeld platzierte Zweitvertretung des SV Ottfingen. Auch wenn es in der Partie nur noch um die berühmte „goldene Ananas“ ging, so ist es kaum erklärlich, dass die Gäste aus der Gemeinde Wenden bei der vorab organisierten Busfahrt mit ihren Fans bereits vor dem Spiel Alkohol konsumiert und auf dieser Fahrt auch noch die Aufstellung ausgelost haben, sodass in der ersten Hälfte ein Feldspieler im Tor stand und beispielsweise ein ansonsten treffsicherer Stürmer in der Abwehr agieren durfte. Aufgrund diesem Auftritt wird in diesem Spiel auf den sonst üblichen Spielbericht verzichtet.

Abgesehen vom heutigen Sommerkick schließt unsere Erste die Saison auf einem zufriedenstellenden 4. Platz ab. Die Mannschaft bedankt sich für die zahlreiche Unterstützung im Laufe der Saison und wünscht eine ruhige Sommerpause, bevor Mitte August die neue Saison wieder beginnt. 

Der letzte Spieltag ist gleichzeitig auch immer ein Spieltag, an dem man von Spieler Abschied nehmen muss. Am Sonntag wurden dabei insgesamt 6 Spieler verabschiedet. Unsere erste Mannschaft verlassen Florian Hesse (SC LWL 05) und Ali Genc (Ziel noch unbekannt). Unsere zweite Mannschaft verlassen Giuseppe Testa Camillo und Arcangelo Testa Camillo (beide FC Attendorn-Schwalbenohl). Außerdem wurden die langjährigen und verdienten Spieler Phil Januschewski und Matthias Schneider in ihren „Ruhestand“ verabschiedet.

Verabschiedung Spieler

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für euren Einsatz für den TVR!

Euer Vorstand

but fussball

Drucken E-Mail

Saisonabschluss der Senioren am Sonntag/Erste verliert letzte Auswärtsspiel deutlich

SV Rahrbachtal I – TV Rönkhausen I 7:2 (4:0)

Am Pfingstmontag bekam es unsere Erste in Rahrbach mit dem SV Rahrbachtal I zu tun. Bei sommerlichen Temperaturen bestritt man das letzte Auswärtsspiel der Saison.

Alex Vogel vs SVR

Nur wenige Minuten gespielt und schon lag die Sonnenberg-Elf zurück. In der Folge konnten die mitgereisten „Rönkser“ ein Aufbäumen unserer Ersten Mannschaft sehen. So spielte man sich die ein oder andere dicke Torchance heraus, die Schüsse landeten allerdings allesamt neben dem Gehäuse der Heimmannschaft. Besser machte es die Heimmannschaft. Unsere Erste Mannschaft bekam innerhalb von 10 Minuten drei Gegentor. Dabei wurde es dem Gegner jeweils viel zu einfach gemacht, die Männer von Coach Sonnenberg standen viel zu weit entfernt von ihren Gegenspielern, kamen nicht richtig in die Zweikämpfe und ließen sich teilweise düpieren. So lag man bereits zur Hälfte mit 4:0 zurück.

Zweikampf vs SVR

Die zweite Halbzeit begann zunächst vielversprechend. Ein Ball gelang über Umwegen zu Patrick Klein, welcher den Ball direkt nahm und flach ins linke Eck schoss. Doch der Anschlusstreffer sollte nur kurz den Anschein eines Aufbäumens darstellen. Nur eine Minute später war die Heimmannschaft wieder durch und erzielte das 5:1. Zehn Minuten später das 6:1. Ali Genc konnte nach Vorlage von Mike Freiburg in der 66. Spielminute das 6:2 erzielen, eher die Heimmannschaft 8 Minuten vor dem Ende noch auf 7:2 erhöhten.

Das bislang schwächste Saisonspiel unserer Ersten, ohne Zweikampfverhalten und Laufbereitschaft machte man es der Heimmannschaft unglaublich einfach. Im letzten Heimspiel dieser Saison muss zumindest wieder die Einstellung stimmen.

Am nächsten Sonntag trifft unsere Erste auf die Zweitvertretung des SV Ottfingen II. Anstoß im Glingebach-Stadion ist um 15:00 Uhr.

Zuvor spielt unsere Zweite Mannschaft gegen die SG Kirchveischede/Bonzel III. Die frischgebackene Meistermannschaft um Coach Jan Heimes stößt um 13:00 Uhr an.

Der Sonntag stellt gleichzeitig den Saisonabschluss unserer Senioren dar. Unsere Erste hat im ersten Jahr in der Kreisliga B einen Platz in der oberen Tabellenhälfte gesichert. Unsere Zweite schaffte die historische Meisterschaft in der Kreisliga D.

Alle sind recht herzlich dazu eingeladen, mit unseren beiden Mannschaften den Saisonabschluss zu feiern. Bei gemeldeten 27° ist für das leibliche Wohl aller bestens gesorgt.

Euer Vorstand

but fussball

Drucken E-Mail

Erste verliert unglücklich mit 3:2/Zweite holt 6:0 Kantersieg

SG Finnentrop/Bamenohl III – TV Rönkhausen II 0:6 (0:1)

Unsere Zweite musste am gestrigen Donnerstag auswärts gegen die dritte Mannschaft der SG Finnentrop/Bamenohl ran.

Die Heimmannschaft erwischte dabei zunächst den besseren Start. Nach wenigen Minuten war es Luca Tsialampanas, welcher im 1 gegen 1 die Oberhand behielt. Ohne richtig gefährlich vor das Tor der Heimmannschaft zu kommen, erzielte man bereits in der 8. Minute die Führung. Luis Hoffmann hatte 20 Meter zentral vor dem Tor zu viel Platz – sein wuchtiger Flachschuss schlug im linken Eck ein.

Jubel vs FinnBam3

In der Folge bekam unsere Zweite mehr Platz zum Kombinieren. Gerade über die Außen konnte man sich immer wieder durchtanken, die Flanken waren dann jedoch teilweise zu unpräzise, teilweise ging kein Rönkhauser Spieler entschieden genug zum Ball. Die einzig weiteren Möglichkeiten für den TVR waren allesamt Distanzschüsse, welche das Tor der Heimmannschaft jedoch klar und deutlich verfehlten. Auf der anderen Seite bewies sich Luca Tsialampanas einmal mehr als der gewohnt starke Rückhalt. So gingen beide Mannschaften mit dem knappen 0:1 in die Pause.

Robin Krabbe vs FinnBam3

Nach Wiederbeginn drehte unsere Zweite mehr auf. Nur 5 Minuten nach dem Wiederanpfiff war es Alex Adema, welcher nach Vorlage von Robin Krabbe auf 2:0 erhöhte. In der Folge dominierte die Heimes-Elf das Geschehen weitestgehend, schaffte es jedoch nicht mehr hochkarätige Torchancen zu kreieren. Bis man gut fünfzehn Minuten vor dem Ende der Partie noch einmal zwei Gänge hochschalten konnte. Den Anfang machte Alex Balzer, welcher eine Flanke mit dem Fuß an den Innenpfosten, von wo der Ball dann in das Gehäuse der Heimmannschaft sprang, zum 3:0 verwertete. Wenige Minuten später war es Ralf Pieron, welcher einen Schritt schneller als sein Gegenspieler war und den Ball ins rechte obere Eck bugsierte. Kurz darauf konnte Michael Vollmert nach einem Solo im 16er nur mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte der bis dahin noch torlose Lukas Hoffmann zum 5:0. Den Schlusspunkt konnte erneut Ralf Pieron setzen, welcher den Torhüter umkurvte und ins leere Tor einschob.

TVR2 vs FinnBam3

Die Heimes-Elf drehte in der 2. Halbzeit noch einmal auf und gewann alles in allem verdient mit 6:0. In dieser historischen Saison bleibt der 2. Mannschaft nur noch ein Heimspiel am übernächsten Sonntag (27.05.). Am letzten Spieltag empfängt man im Glingebach-Stadion den SG Kirchveischede/Bonzel III. Anstoß ist um 13:00 Uhr!

RW Ostentrop/Schönholthausen I – TV Rönkhausen I 3:2 (1:1)

Für unsere Erste kam es am Mittwoch zu dem Nachholspiel gegen den Gemeindenachbarn aus Ostentrop/Schönholthausen. Die Heimmannschaft konnte bereits im Hinspiel aufgrund von gefährlichen Standards die Partie für sich entscheiden, unser TVR war daher gewarnt.

Die Partie wurde zunächst trotz Gewitter angepfiffen. In den ersten 15 Minuten hatte unsere Erste Feldvorteile, spielte eine ruhige Kugel und ließ hinten nichts anbrennen. Nach 15 Minuten musste die Partie aufgrund anhaltenden Gewitters unterbrochen werden. Nach gut einer halben Stunde konnte diese aber zum Glück fortgeführt werden. Rund 10 Minuten nach dem „Wiederanpfiff“ bekam die Heimmannschaft einen Freistoß an der Mittellinie zugesprochen. Der Ball wurde in den 16er geschlagen, wo zwei Spieler freistanden und einer den Ball unbedrängt im Eck unterbringen konnte. Doch davon ließ sich unsere Erste nicht beeindrucken. Weiter behielt man fußballerisch die Oberhand.

Christian Rath vs RWO

Nach 37 Minuten setzte sich Mike Freiburg im 16er gut durch und schloss mit dem linken Fuß ins reche Eck ab – verdienter Ausgleich. Nur wenige Minuten später war es erneut Mike Freiburg, welcher sich durch fast die komplette Abwehr der Heimmannschaft tankt und den Ball in den Rückraum auf den mitgelaufenen Fabian Vollmers legt – dessen Schuss traf allerdings nur die Latte. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff konnte die Heimmannschaft die erste gefährliche Chance für sich verbuchen. Der gegnerische Spieler scheiterte aber im 1 gegen 1 am glänzend parierenden Peter Friebel. In der Folge nahm die Sonnenberg-Elf wieder das Heft des Geschehens in die Hand. Nach einem wunderschönen Pass von Mike Freiburg über die Abwehr war Patrick Klein auf und davon. Souverän umkurvt dieser den Torwart und schiebt ins leere Tor ein – verdiente Führung für den TVR. Und diese hätte danach noch höher ausfallen müssen. Zunächst bekam Mike Freiburg die Chance aus gut 30 Metern den weit vor dem Tor stehenden Heimkeeper zu überlupfen – sein Lupferversuch stellte allerdings keine Gefahr dar. Im Anschluss daran war es erneut Patrick Klein, der alleine auf den Keeper zulief. Anders als beim 2:1 behielt er diesmal nicht die Nerven und schoss über das Gehäuse. Danach bekam die Heimmannschaft erneut einen Freistoß Nähe der Mittellinie zugesprochen. Diesmal konnte die Rönkser Hintermannschaft den Ball nicht entscheidend genug klären, wodurch der gegnerische Spieler diesen aus dem Gewühl zum Ausgleich einschieben konnte. Die Härte der Zweikampfführung nahm mit diesem Ausgleich zu. Der gegnerische Stürmer konnte froh sein, nach einer Sprungeinlage mit gestrecktem Bein auf den Knöchel weit entfernt vom Ball nur gelb gesehen zu haben. Dem Schiedsrichter entglitt die Partie zunehmend.

Foul von RWO

Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff entschied er bei einem Pressball auf Freistoß für die Heimmannschaft. Wieder von der Mittellinie – wieder ein Gegentor für den TVR. Diesmal war es Jakob Vollmert, welcher den Ball unglücklich ins eigene Tor gelenkt hat. Kurz vor dem Schluss hatte Patrick Klein erneut die Riesengelegenheit, bekam Zentimeter vor dem gegnerischen Keeper aber nicht mehr die Fußspitze an den Ball. So blieb es beim 3:2 für die Heimmannschaft.

Sergej Neu vs RWO

Eine unglückliche Niederlage für unsere Erste – fast die komplette Spielzeit war man die bessere Mannschaft. Drei Standards von der Mittellinie reichten der Heimmannschaft aber für 3 Tore. So fuhr man ohne Punkte zurück nach Rönkhausen.

Am Pfingstmontag geht es aber um die nächsten drei Punkte. Im Sportpark Rahrbachtal trifft man auf dem SV Rahrbachtal. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Euer Vorstand

but fussball

Drucken E-Mail

Erste gewinnt gegen Tabellennachbarn mit 5:1/Zweite gewinnt kampflos mit 2:0

TV Rönkhausen II – SV Maumke II 2:0

Da die Mannschaft aus Maumke nicht genügend Spieler zur Verfügung hatte, wurde das Spiel am Sonntagmorgen abgesetzt und mit 2:0 für unsere Zweite Mannschaft gewertet.

Bereits am Donnerstag geht es dann auswärts für die Heimes-Elf weiter. In der H&R-Arena in Bamenohl trifft man auf die dritte Mannschaft des SG Finnentrop/Bamenohl. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

TV Rönkhausen I – VSV Wenden II 5:1 (2:0)

Nachdem das Unwetter bereits beim Warmmachen beider Mannschaften verflogen war, stand dem Anpfiff der Begegnung nichts mehr im Wege. Die Gäste aus dem „wendschen“ Raum spielten die meiste Zeit der Saison um die Aufstiegsplätze mit. Im Hinspiel gab es gegen unsere Erste für die Gäste einen Last-Minute Sieg. Dementsprechend wollte sich die Sonnenberg-Elf am Sonntag dafür revanchieren.

Folgerichtig begann die Elf von Ralf Sonnenberg die Partie sehr dominant. Die Gäste beschränkten sich zunächst auf die Defensivarbeit, Angriffe wurden meistens mit langen Bällen eingeleitet. Doch diese stellten in der Anfangsphase keine Gefahr für die Hintermannschaft unserer Ersten dar. Im Gegensatz dazu verhielt sich die Abwehr der Gäste oftmals verunsichert. So resultierte auch die verdiente Führung für den TVR. Der gegnerische Abwehrspieler ließ den Ball an sich vorbei laufen, in dem Glauben, dass dieser schnell genug beim Torwart landen würde. Doch Patrick Klein hatte nachgesetzt und konnte den freien Ball aufnehmen. Vor dem Torwart behielt er dann die Nerven und schob zum 1:0 ein. In der Folge entwickelte sich ein lauer Kick beider Mannschaften. Wenige Torraumszenen ließen das Spiel teilweise einschläfern. Doch auch in dieser Phase war die Sonnenberg-Elf die spielbestimmende Mannschaft. In der 37. Minute folgte dann das 2:0. Nach einer schönen Kombination zwischen Mike Freiburg und Ali Genc wird letzterer auf der rechten Seite freigespielt. Ali´s butterweiche Flanke landete punktgenau auf den Kopf von Mike Freiburg, welcher keine Mühe hatte zum 2:0 einzuköpfen. Eine verdiente 2:0-Pausenführung für den TVR.

Von den Gästen musste in Halbzeit zwei eine enorme Leistungssteigerung her. Doch zunächst blieb der TVR die bessere Mannschaft. Nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff landete ein langer Ball bei Fabian Vollmers, welcher mit seinem ersten Saisontor auf 3:0 erhöhen konnte. Doch wieder einmal ließ man die Partie in der Folge einschläfern. Dieses Mal führte dies dazu, dass die Gäste gut 20 Minuten vor dem Schluss auf 3:1 rankommen konnten. Doch die Sonneberg-Elf ließ sich davon wenig beeindrucken und wachte aus der Schläfrigkeit auf. Wieder Herr des Geschehens bekam man gut 20 Meter vor dem Tor einen Freistoß zugesprochen. Florian Hesse trat an und traf mit einem schönen Freistoß zum 4:1. Nur eine Minute später konnte Patrick Klein sogar noch das 5:1 erzielen.

Insgesamt betrachtet eine souveräne Partie unserer Ersten. Eine solide Abwehrarbeit und teilweise schöne Kombinationen nach vorne reichten, um den Gegner blass aussehen zu lassen. Gleichzeitig konnte man mit diesem Dreier an den Gästen in der Tabelle vorbei ziehen. Bereits am Mittwoch geht es gegen den nächsten Tabellennachbarn. Auswärts trifft auf dem Sportplatz an der Koltermecke auf den Tabellendritten RW Ostentrop/Schönholthausen I. Anstoß ist um 19:00 Uhr.

Euer Vorstand

but fussball

Drucken E-Mail

Anmelden