Mein Verein

TV Rönkhausen

1892 e.V.

Erste vergibt Chancen zum Sieg/Zweite weiter auf Erfolgskurs

SG Albaum/Heinsberg II – TV Rönkhausen II 1:3 (0:3)

Zum Duell 4. gegen den 1. kam es am gestrigen Sonntag in Albaum.

Bei herrlichem Fußballwetter begann die Partie zunächst als offener Schlagabtausch. Der Ball lief in beiden Reihen, die Gastgeber konnten sogar erste Chancen durch Fernschüsse, welche allesamt als ungefährlich einzustufen waren, für sich verbuchen. Doch unsere Zweite stach mit der ersten Chance eiskalt zu. Luis Hoffmann gewann den Ball im Mittelfeld, spielt den Ball auf die rechte Seite zu Giuseppe Testa Camillo. Dessen butterweiche Flanke fand den Kopf von Alex Adema, dessen Kopfball platziert ins rechte Eck flog. Nur wenige Minuten später flog ein langer Ball über die unsichere Hintermannschaft der Gastgeber hinweg, Alex Adema war auf und davon und schloss alleine vor dem Torwart eiskalt mit einem Flachschuss ins rechte Eck ab.

Adema vs Albaum

Auch in der Folge blieb unsere Zweite durch die schnellen Vorstoße immer wieder gefährlich. So war nach knapp 30 Minuten Christian Thiele auf und davon, scheiterte aber im 1 gegen 1 mit dem gegnerischen Torhüter. 10 Minuten später machte es Christian „Ella“ Thiele besser. Nach einer schönen Kombination mit Alex Adema verpasste er zunächst den Zeitpunkt abschließen zu können – tanzte dann aber 3 Gegenspieler aus, um den Ball dann letztendlich im linken unteren Eck unterbringen zu können. Kurz vor der bis dahin sehr souveränen ersten Halbzeit schadete man sich dann noch selbst. Arcangelo Testa Camillo sah nach einem Wortgefecht die rote Karte. Kurz darauf folgte der Pausenpfiff.

Jubel TVR 2 vs Albaum

Mit nunmehr 10 Mann begann man die zweite Halbzeit deutlich defensiver. So überließ man das Spielfeld der Heimmannschaft, welche allerdings durch klare Defizite im Spielaufbau nicht wirklich gefährlich wurden. Auch die Standardsituationen endeten häufig ungefährlich in den Armen von Keeper Luca Tsialampanas. Unsere Zweite bekam im Laufe der zweiten Halbzeit immer mehr Räume für Konter. Zweimal scheiterte Alex Adema jedoch mit überhasteten Abschlüssen. 15 Minuten vor dem Ende musste die Heimes-Elf doch noch den Anschlusstreffer hinnehmen. Nach einer Ecke kam der großgewachsene gegnerische Stürmer zum Kopfball und ließ Luca keine Chance. Doch auch in der eigentlichen Drangphase der Gäste kamen kaum hochkarätige Chancen zustande. Auf der anderen Seite ließ Luis Hoffmann nach Vorlage von Marvin Pieron eine 100%ige Chance zur vorläufigen Entscheidung liegen. Am Ende hieß es dann also 3:1 für unsere Zweite.

Luca Tsia vs Albaum

Bereits am Dienstag geht es weiter für die Heimes-Elf. Im heimischen Glingebach-Stadion empfängt man die Zweitvertretung der Sportfreunde aus Dünschede. Anstoß ist um 19 Uhr.


SG L/O/K I – TV Rönkhausen I 3:3 (2:1)

Auch für unsere erste Mannschaft ging es auswärts ran. Im fernen Lütringhausen spielte man beim Trainerdebut von Ralf Sonnenberg gegen den bis dahin Tabellendrittletzten der Kreisliga B.

Dementsprechend spielbestimmend begann unsere Erste. Nach einer Viertelstunde konnte man diese Überlegenheit auch in Tore ummünzen. Nach einem Traumpass von Ali Genc konnte Patrick Klein über die rechte Seite in den Strafraum eindringen und aus spitzen Winkel ins lange Eck vollenden. Nur wenige Minuten später die nächste dicke Chance für den TVR. Ali Genc verfehlte allerdings aus wenigen Metern das gegnerische Tor.

Jakob vs LOK

In der Folge ließ man der Heimmannschaft mehr Räume, wodurch diese langsam in die Partie kamen. In der 30. Minute haben sie einen Freistoß aus gut 25 Metern zentral vor dem Tor zugesprochen bekommen. Der Freistoß flog im hohen Bogen über Peter Friebel hinweg in die Torwartecke. Kurz vor der Halbzeit der nächste Rückschlag. Die Rönkser Hintermannschaft lässt dem gegnerischen Spieler auf der linken Seite gewähren, dessen Passversuch fliegt durch Freund und Feind und landet im 16er beim freistehenden Rechtsaußen, welcher zur Führung für die Heimmannschaft einschiebt.

Flo Hesse Freistoß vs LOK

Mit dem Wiederanpfiff hatte die Glingebach-Elf zunächst Probleme im eigenen Spielaufbau. Zu wenig Anspielstationen führten vermehrt zu Fehlpässen. Dies führte soweit, dass die Heimmannschaft sogar auf 3:1 erhöhen konnten. Der gegnerische Stürmer traf allerdings aus abseitsverdächtiger Position. Nichts desto trotz war es bis dahin viel zu wenig von der Sonnenberg-Elf im zweiten Durchgang. In der Folge investierte man wieder mehr und lief immer wieder gegen die nun defensiv stehende Heimmannschaft an. Rund fünf Minuten nach dem 3:1 wurde man dann belohnt. Nach einem schönen Ball von Florian Hesse verschätzte sich der gegnerische Innenverteidiger und Mike Freiburg blieb alleine vor dem Torwart eiskalt. Nur zwei Minuten später sogar der Ausgleich. Aus rund 20 Metern schloss Ali Genc einfach mal ab. Der Ball flog unhaltbar in den oberen linken Torwinkel – Marke Traumtor! Auch in den letzten 20 Minuten der Partie kam man immer wieder zu hochkarätigen Möglichkeiten. Nachdem sich der gegnerische Innenverteidiger erneut verschätzt hatte, war es wieder Mike Freiburg der alleine vor dem gegnerischen Torhüter stand. Anders als bei seinem Tor versuchte er ihn nun zu umspielen, geriet dadurch allerdings zu nah an die Torauslinie und konnte den Ball so nicht im leeren Tor unterbringen.

Mike Freiburg vs LOK

Nur wenige Minuten später gelang ein Ball über Umwegen zu Florian Hesse im 16er, dessen Linksschuss landete am rechten Pfosten. Kurz vor Schluss dann die Riesenchance für den TVR. Einen Schuss von Mike Freiburg aus dem Gewühl konnte der Torwart nur nach vorne abklatschen lassen – direkt vor die Füße von Patrick Klein. Bei dessen Direktabnahme trifft er den Ball nicht richtig, wodurch der gegnerische Torhüter keine Mühe hatte, diesen zu fangen.

Andre Butschkau vs LOK

Am Ende verpasste man aufgrund der Chancenverwertung in den letzten 20 Minuten der Partie den Sieg. Aber auch die schwachen Minuten kurz vor und kurz nach der Halbzeit führten zu den 3 Gegentoren und waren spielentscheidend.
Die Schwächen gilt es bis Mittwoch abzustellen. Dort trifft man im Glingebach-Stadion auf den SF Dünschede. Anstoß ist um 19 Uhr.

Euer Vorstand

but fussball

Schlagworte: Fussball, Senioren, Spielberichte, Trainer, Ergebnisse, TVR, Rönkhausen

Drucken E-Mail

Kommentare auf facebook

Anmelden