Unsere Internetseite nutzt Cookies. Du kannst die Nutzung hier akzeptieren oder weitere Details über die Cookies unserer Internetseite erhalten.

Mein Verein

TV Rönkhausen

1892 e.V.



Seniorenmannschaften gewinnen ihre Heimspiele mit 2:0

TV Rönkhausen II : SV Oberelspe I 2:0 (0:0)

Am gestrigen Sonntag konnten unsere beiden Seniorenmannschaften ihre Heimspiele jeweils mit 2:0 für sich entscheiden.

Den Anfang machte unsere Zweite gegen die 1. Seniorenmannschaft des SV Oberelspe, die nach 5 Spielen 3 Siege und 2 Niederlage, beide gegen Aufstiegsfavoriten wie FC Finnentrop und SG Albaum/Heinsberg, weiterhin auf die Aufstiegsplätze schielte.

Nach der knappen Niederlage gegen die SG Albaum/Heinsberg (0:1) war unsere Zweitvertretung auch in diesem Spiel darauf bedacht, defensiv kompakt zu stehen. Dementsprechend überließ man den Gästen den Ball und zog sich in die eigene Hälfte zurück, um über Konter zu Torchancen zu kommen. Die Gäste waren es jedoch, die in den Anfangsminuten gefährlich vor das Gehäuse unserer Zweiten kamen – spätestens jedoch am starken Keeper Bastian Albers scheiterten. Nach vorne konnte die Heimes-Elf immer wieder gefährliche Konterchancen kreieren. Die größte Torchance hatte Oliver Balzer, als sein Torschuss aufs freie Tor von einem Abwehrspieler noch auf der Linie geklärt werden konnte. Die Heimes-Elf ließ dem Gegner in der eigenen Hälfte nur wenig Luft zum Atmen, war aktiv in den Zweikämpfen und auch die Laufbereitschaft stimmte. Dementsprechend gingen beide Mannschaften mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

TVR2 vs SVO

Bei Wiederanpfiff zunächst noch ein unverändertes Bild. Oberelspe war gerade mit ihren großgewachsenen Spielern immer wieder gefährlich bei Standardsituation. Doch Bastian Albers und die gesamte Hintermannschaft unserer Zweiten vereitelten jegliche brenzlige Situationen. Besonders erwähnenswert war die starke Parade von Bastian Albers nach einem Freistoß aus knapp 20 Metern. Und nach vorne wurden die Angriffe konsequenter zu Ende gespielt – was nach 54 Minuten zur Führung führte. Jannis Schmidt sieht den auf dem linken Flügel freistehenden Lukas Hoffmann, welcher den Ball flach in den Strafraum spielte, wo Torjäger Alex Adema nur noch einschieben brauchte. Die Gäste wurden nun fahriger in ihren Situationen und unsere Zweite bekam immer mehr Mut und Spielwitz. Folgerichtig konnte man nach 59 Spielminuten auf 2:0 erhöhen. Nach einem Einwurf konnte sich Petr Pandel auf der rechten Seite stark gegen 2 Gästespieler durchsetzen – seine butterweiche Flanke landete genau bei Alex Adema, welcher mit der Innenseite vollstreckte. Wenige Minuten später die dicke Chance zum 3:0. Alex Adema konnte Petr Pandel auf die Reise schicken, dessen schöner Lupfer verfehlte das Oberelsper Tor jedoch um Zentimeter. In der Folge bekam Oberelspe wieder mehr Spielanteile, wusste mit dem Ballbesitz aber nichts anzufangen und unsere Zweite brachte diese Führung ohne Probleme über die Zeit.

Luis vs SVO

Eine starke kämpferische Leistung der Heimes-Elf, die mit schön herausgespielten Toren in einen Heimsieg umgewandelt werden konnte.

Diese Leistung gilt es am nächsten Sonntag zu bestätigen. Dort trifft unsere Zweite auswärts auf den SV Trockenbrück I. Anstoß auf ungewohnten Naturrasen ist um 15:00 Uhr.

TV Rönkhausen : VSV Wenden II 2:0 (0:0)

Auch nach dem gestrigen Sonntag bleibt unsere Erste im Glingebach-Stadion ohne Niederlage. Mit 2:0 konnte man die Zweitvertretung des Bezirksligisten VSV Wenden bezwingen.

Dabei kamen die Gäste besser in die Partie. Nach einer kurzen Abtastphase beider Mannschaften häuften sich die Fehlpässe unserer Ersten mit zunehmender Spieldauer. Dazu kam man nicht selten einen Schritt zu spät und verlor viele Zweikämpfe und zweite Bälle. 1-2 gravierende Fehlpässe aus der Defensive heraus konnte Peter Friebel im 1 gegen 1 entschärfen und so unsere Jungs im Spiel halten. Nach vorne kam von der Sonnenberg-Elf wenig bis gar nichts. Eine einzige Torchance konnte unsere Erste in der ersten Halbzeit für sich verbuchen. Da auch von den Gästen nur noch wenig Gefährliches kam, ging es mit dem 0:0 in die Halbzeitpause.

Fabian H. vs VSV W

Auch in Halbzeit 2 kam der Gast aus Wenden besser in die Partie. Der Sonnenberg-Elf fehlte der Zugriff im Mittelfeld, zu häufig konnten die Gäste im Zentrum Bälle in die Sturmspitze spielen. Doch auch hier entpuppten sich die Gäste als wenig einfallsreich oder scheiterten am guten Keeper Peter Friebel. Auch nach 60 Minuten sah es nicht so aus, als würden in dieser Partie noch Tore fallen. Dann aus dem Nichts das 1:0 für unsere Erste. Der eingewechselte Simon Vogel spielte den Ball auf den rechten Flügel auf Patrick Klein. Patrick flankte den Ball in die Mitte – doch der Ball rutschte von seinem Fuß ab, wurde immer länger und landete letztendlich hinter dem gegnerischen Keeper im langen Eck. Eine Minute später war Patrick Klein erneut im Mittelpunkt. Über den rechten Flügel konnte sich Patrick gegen drei Gegenspieler durchsetzen und in den Sechzehner ziehen, wo er regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Christian Rath trat an und schob den Ball in die rechte Ecke – der gegnerische Torhüter hatte die Ecke jedoch geahnt und konnte den Ball abwehren. So blieb es bei der knappen Führung für die Glingebach-Elf. Das Spiel verflachte in der Folge, beide Mannschaften erstmals ohne weitere nennenswerte Torchance – eher Patrick Klein in der 85. Spielminute auf 2:0 erhöhen konnte. Fabian Hüttemann wurde zunächst gut auf links freigespielt und konnte von dort alleine auf den Torwart zulaufen, anstatt selber  zu schießen blieb er eigennützig und legte den Ball in die Mitte auf Simon Vogel, der den Ball an den Strafraum auf Patrick Klein ablegte. Patrick schloss mit links in das rechte Ecke ab. Das 2:0 brachte unsere Erste dann ohne weitere Probleme über die Zeit.

Sergej vs VSV W

Keeper Peter Friebel konnte sich mit der weißen Weste für die starken Leistungen der letzten Wochen und auch am gestrigen Sonntag endlich belohnen. Nach vorne bleibt man weiter effizient, die letzte Entschlossenheit in den Zweikämpfen fehlte am gestrigen Sonntag in weiten Teilen des Spiels.

Bereits am Mittwoch geht es für die Sonnenberg-Elf weiter. Kurioserweise mit einem Rückspiel. Denn auswärts trifft man auf die SG L/O/K. Im Hinspiel vor 6 Wochen gewann unsere Erste mit 4:2. In Oberverscheide ist am Tag der deutschen Einheit um 15:00 Uhr Anpfiff.

Euer Vorstand

but fussball

Schlagworte: Fussball, Senioren, Spielberichte, Ergebnisse

Drucken E-Mail

Kommentare auf facebook

Anmelden