Unsere Internetseite nutzt Cookies. Du kannst die Nutzung hier akzeptieren oder weitere Details über die Cookies unserer Internetseite erhalten.

Erste erleidet erneute Niederlage/Zweite feiert Kantersieg

Verfasst von Moritz Vollmert am . Veröffentlicht in Spielberichte Fussball

TV Rönkhausen II – SV Trockenbrück 9:2 (7:1)

Für unsere zweite Seniorenmannschaft stand nach der Niederlage gegen SV Maumke das wichtige Heimspiel gegen den SV Trockenbrück auf dem Plan. Im heimischen Glingebach-Stadion war ein Sieg fast schon Pflicht.

Dementsprechend dominant trat die Elf von Zeybek/Kirchhoff von Beginn an auf. Bereits nach 5 Minuten konnte man diese Dominanz in die Führung ummünzen: Einen langen Ball erlief Janik Baußmann und konnte jenen Ball am herausstürmenden Torhüter auf Alexander Adema grätschen, welcher nur noch ins leere Tor einschieben brauchte. Trotz klarer Überlegenheit auf dem Spielfeld konnte der Gast nur wenige Minuten später nach einem verheerenden Ballverlust sowie einer Fehlerkette in der Defensive ausgleichen.

Kaum war die Partie vom Unparteiischen wieder freigegeben, stand es schon wieder 2:1 für den TVR – wieder war es Janik Baußmann, welcher den Ball auf Adema spielte und dieser den Ball mit den Fußspitzen am Torwart vorbei bugsieren konnte. Beim 3:1 fungierte Alex dann mal als Vorbereiter, Vollstrecker war Jannis Schmidt mit einem satten Schuss aus 16 Metern ins linke Eck.

Beim 4:1 war wieder Torjäger Alexander Adema an der Reihe – und wie. Mit einem schönen Schuss ins linke obere Eck ließ er dem gegnerischen Torhüter aus 20 Metern keine Chance. Das 5:1 besorgte wiederum der glänzend aufgelegte Jannis Schmidt, ehe sich beim 6:1 mit Moritz Vollmert ein weiterer Torschütze in die Torjägerliste eintragen konnte. Den Schlusspunkt einer fulminanten ersten Halbzeit unserer zweiten Seniorenmannschaft setzte Kapitän Jannis Schmidt, welcher seinen Gegenspieler austanzte und mit einem Schlenzer ins rechte Toreck seine gute Leistung mit einem Dreierpack krönte.

Zur zweiten Halbzeit ließ es die Elf von Zeybek/Kirchhoff ruhiger angehen. Dies führte zu einem chancenarmen Wiederbeginn. In der 60. Spielminute war es Alexander Adema, welcher nach einem langen Freistoß von Eren Zeybek den Keeper unbedrängt überwinden konnte.

Wenige Minuten später folgte leider die unschönste Szene der Partie: Im gegnerischen Strafraum prallte der Trockenbrücker Torhüter mit einem Teamkollegen so heftig zusammen, dass sogar gleich zwei Krankenwagen gerufen wurden – an dieser Stelle noch einmal gute Besserung an beide Akteure! Die Unterbrechung bei dem kalten und regnerischen Wetter führte zu weiteren Einschränkungen im Spielfluss.

Mit dem 9:1 konnte sich „Altmeister“ Markus Hillebrand für seine starke Trainingsleistung nun auch im Spiel belohnen. Wenige Minuten darauf war es erneut Hillebrand, welcher mit seinem Außenrist-Schuss nur knapp das Gehäuse des Gegners verfehlte. Den Schlusspunkt setzten die Gäste zum Abschluss der neunminütigen Nachspielzeit mit einem verwandelten Foulelfmeter.

Insgesamt ein – auch in der Höhe – mehr als verdienter Sieg für unsere zweite Seniorenmannschaft,  die gegen einen völlig überforderten Gast aus Trockenbrück nichts anbrennen ließ. Am Sonntag wird es dafür ungemein schwerer. In Oberelspe trifft man auf den bisher ungeschlagenen Tabellenführer. Anstoß ist um 17:00 Uhr!

TV Rönkhausen I – SC Drolshagen II 2:4 (1:1)

Auch für unsere 1. Seniorenmannschaft stand am Sonntag ein wichtiges Heimspiel an. Gegen den Tabellennachbarn aus Drolshagen musste die Sonnenberg-Elf nach 90 Minuten jedoch erneut eine Niederlage hinnehmen.

Dabei fing die Partie denkbar gut für den TVR an. Mit dem ersten Angriff konnte man direkt die Führung erzielen – Ardijan Tusha war nach einem langen Ball von Manuel Bock vor dem Torhüter am Ball und hob diesen mit dem Knie hinweg ins Gehäuse des Gegners.

In der Folge sahen die Zuschauer im Glingebach-Stadion eine zerfahrene Partie. Nur knapp 10 Minuten später erzielten die Gäste den Ausgleich auf kuriose Weise: Eine vermeidbare Ecke konnte der gegnerische Schütze direkt in den hinteren Winkel verwandeln. Mit dem Ausgleich wachte die Glingebach-Elf jedoch auf und begann, das Heft in die Hand zu nehmen. Die wohl größte Gelegenheit hatte Mohammed Soleyman, als dieser nach Querpass von Manuel Bock freistehend am Gästekeeper scheiterte. Nur wenige Zeigerumdrehungen später prallte ein Schuss von Erdem Cem Bambal nur an den Pfosten. Die Führung für die Mannen von Coach Sonnenberg schien aufgrund weiterer guter Gelegenheiten nur eine Frage der Zeit, doch bis zum Pausenpfiff sollte es beim 1:1 bleiben.

Die zweite Halbzeit begann hektischer, beide Mannschaften fehlte es an Präzision im Zuspiel, sodass nur wenige Torchancen erspielt werden konnten. Während der TVR in der ersten Halbzeit klar spielbestimmend war,  war die zweite Halbzeit deutlich ausgeglichener – und die Gäste hatten das Momentum auf ihrer Seite. Nach einem eigenen Einwurf (der leider fälschlicherweise nicht im Aus war und somit eine gute Möglichkeit für den TVR verhindert wurde) ging der Ball postwendend auf langem Weg zurück und die Gäste konnten das 1:2 erzielen.

Diesmal war es der TVR, der nur wenige Minuten später die passende Antwort hatte: Ein langer Freistoß von Manuel Bock flog über Freund und Feind hinweg, ehe am zweiten Pfosten Michael Hanses frei vor dem Tor stand und den Ball ins lange Eck bugsieren konnte. Doch in der Folge verpasste man es, sich die nötigen Hochkaräter herauszuspielen. War vor allem der spielerische Auftritt in Halbzeit noch sehr ahnsehnlich, wurde im zweiten Durchgang größtenteils auf einen geordneten Spielaufbau mit flachem Passspiel verzichtet und direkt die Hilfe im langen Ball gesucht, der jedoch allzu häufig im Angriff keinen Abnehmer fand. Hinzu kam, dass die Gäste ihre folgenden Chancen eiskalt zum 2:3 und schließlich auch zum 2:4-Endstand nutzen konnten.

Eine Partie, die eigentlich schon in der ersten Halbzeit hätte entschieden werden können, ging so ein weiteres Mal verloren. Mit einem Gemeindeduell geht es am kommenden Sonntag weiter. An der Koltermecke trifft man auf den RW Ostentrop/Schönholthausen. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Euer Vorstand

but fussball

Schlagworte: Fussball, Senioren, Spielberichte, Ergebnisse, TVR, Rönkhausen

Drucken