Unsere Internetseite nutzt Cookies. Du kannst die Nutzung hier akzeptieren oder weitere Details über die Cookies unserer Internetseite erhalten.

Mein Verein

TV Rönkhausen

1892 e.V.



Wettbewerb "Verein des Jahres" - Platz 1 für den TVR

Am gestrigen Montag fand zum 5.Mal die feierliche Verleihung des "Verein des Jahres" im Kino Finnentrop statt. Bei diesem Wettbewerb in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Finnentrop können sich Vereine der Gemeinde Finnentrop bewerben und in einer Präsentation erklären, welche Projekt sie für ihren Verein und die Region verfolgen möchten. Prämiert werden Vereine in den Kategorien Sport, Soziales sowie Kultur und Brauchtum. Die drei Erstplatzierten jeder Kategorie konnten sich über Geldpreise für Vereinsprojekte freuen. Außerdem gab es einen Publikumspreis für die meisten Online-Stimmen und erstmals einen Sonderpreis in der Kategorie Innovation. 

Die Veranstaltung startete mit der Begrüßung durch Sparkassenvorstand Frank Nennstiel. Danach führte Josef Wurm in seiner herrlich unterhaltsamen Art durchs Programm. Zunächst konnte er 14 Vereinen zu einem Gewinn von je 200 Euro für die schnellste Anmeldung gratulieren, u.a. der TVR. Sie alle haben zwischen 0-1 Uhr in der Nacht zum 1. Oktober ihre Präsentation im Internet hochgeladen. Danach fand die eigentliche Preisverleihung statt. Die vierköpfige Jury, bestehend aus Bürgermeister Dietmar Heß, SauerlandKurier-Redakteur Christian Weber, Petra Peuker als Vertreterin der Gemeinde und Dirk Atteln (Vorstand Sparkasse), prämierten die Sieger in den einzelnen Kategorien mit einer Gesamtprämienhöhe von 9000 Euro, als Förderung für die Region und die Vereine, zur Verfügung gestellt wie jedes Jahr durch die Sparkasse Finnentrop.

Hierbei konnte sich erstmals in der Kategorie Sport der TV Rönkhausen durchsetzen und belegte den 1. Platz. Überzeugen konnten wir die Jury u.a. mit unserer Vielseitigkeit. So begründete die Jury ihre Entscheidung damit, dass es sich bei dem TVR um einen Allround-Verein handele. Neben den Abteilungen Leichtathletik/Turnen/Ski/Rad, Tennis oder Fußball sind die Tanzgarden und der Spielmannszug ein fester Bestandteil des Vereinslebens. Beim TVR werde „gesiegt, gewonnen und aufgestiegen“, so Laudator Dirk Atteln „und das ohne Leistungsdruck.“ Die Ausrichtung des Runkelfestes habe Tradition. „Kaum zu glauben, dass nur ein Verein das alles stemmt“, erklärt Atteln. Und so war es ein Anliegen der Jury, dass in unserer Präsentation vorgestellte Projekt der Abteilung Radsport zu fördern.

vereindesjahres2018 2

Nach der Preisverleihung wurde der „Mitmachfilm“ über die Gemeinde Finnentrop gezeigt, bevor es bei einem Imbiss zum Dialog zwischen den Vereinen kam.

vereindesjahres2018 1

 

Drucken E-Mail

Kommentare auf facebook

Anmelden