Unsere Internetseite nutzt Cookies. Du kannst die Nutzung hier akzeptieren oder weitere Details über die Cookies unserer Internetseite erhalten.

Mitgliederversammlung am 24.09.2021 Rückblick

MV 2021 001Am Freitag, den 24. September 2021 fand „mit Corona-bedingter Verzögerung“ die alljährliche ordentliche Mitgliederversammlung des Turnvereins statt. Wie schon im Vorjahr hatte der ursprünglich angesetzte Termin Ende März aufgrund des Lockdowns bereits frühzeitig abgesagt werden müssen. Mit den nun wirksamen Lockerungen der Corona-Schutzverordnung und unter Einhaltung der 3G- Regel war eine Durchführung in der Rönkhauser Schützenhalle möglich geworden - um dort auf das abgelaufene Geschäftsjahr zurückzublicken, langjährige Mitglieder zu ehren und nicht zuletzt auch Personalentscheidungen für die zukünftige Besetzung des Vorstands zu treffen.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Hans-Walter Albers und der Bekanntgabe der Tagesordnung wurde gemeinsam den im vergangenen Jahr verstorbenen Turnschwestern und Turnbrüdern gedacht.

Im Anschluss folgte satzungsgemäß die Verlesung des Protokolls zur letzten ordentlichen Mitgliederversammlung vom 25.09.2020 und auch des Tätigkeitsberichts des Vorstands. Weiter ging es mit den Jahresberichten aus den einzelnen Abteilungen: Karneval, Tennis, Turnen/Leichtathletik/Ski/Rad, Fußball und Spielmannszug. Natürlich musste für das vergangene Jahr hier immer wieder auf die Einflüsse der Corona-Pandemie verwiesen werden, die (leider) weitestgehend unser Tun und Handeln bestimmt hat.

Nach der Verlesung des Kassenberichts zum vergangenen Geschäftsjahr 2020 durch Elmar Schulte und der einstimmigen Entlastung des Vorstands wurde in einem weiteren Tagesordnungspunkt noch einmal detailliert auf die energetische Sanierung des Sportler-Treffs eingegangen, in dessen Zuge sollen Heizungs- und Lüftungsanlage und auch die Beleuchtung des Vereinsheims auf den neusten Stand der Technik gebracht werden. Durch verschiedene Fördermaßnahmen muss nur ein geringer Anteil der Gesamtkosten von ca. 56 TEUR aus eigenen Mitteln finanziert werden. Kritisch ist dabei jedoch, dass die Fristen für die Maßnahmen sehr eng bemessen sind – da die Verwendungsnachweise der Fördermittel bis zum Ende des Jahres 2021 vorliegen müssen.

Ebenso zukunftsfähig wie das Sportler-Treff soll auch die (digitale) Außendarstellung des TVR werden. Die anwesenden Mitglieder erhielten im weiteren Verlauf der Sitzung eine interessante Präsentation über die Bedeutung von „Social Media“, die einzelnen Kanäle die in diesem Zusammenhang bereits genutzt werden und einen Ausblick auf zukünftige Weiterentwicklungen – so ist u.a. auch eine eigene Vereins-App in Vorbereitung.

MV 2021 008Anschließend standen dann die Wahlen des Vorstands auf der Tagesordnung und nach zwei Amtszeiten endete nun auf eigenen Wunsch endgültig die Zeit von Hans-Walter Albers an der Spitze des Turnvereins. Nach ausführlicher Würdigung seiner Verdienste wurde dieser unter langanhaltendem Beifall der Anwesenden aus dem Amt verabschiedet. Für ihn wurde Ines Gonschorek auf Vorschlag des Vorstandes von der Versammlung gewählt und wird somit zukünftig die Funktion der 1. Vorsitzenden übernehmen. Als Ersatz für sie übernimmt der bisherige Beisitzer Alexander Josev zukünftig den freigewordenen Posten des Geschäftsführers. Turnusmäßig wurden weiterhin der Kassierer Elmar Schulte und der Beisitzer Sebastian Poggel jeweils in ihrem Amt wiedergewählt – die Wahl eines neuen Beisitzers ist laut Satzung nicht zwingend erforderlich und wurde vorerst vertagt.

MV 2021 005Als einer der Höhepunkte jeder ordentlichen Mitgliederversammlung folgte die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder:
Auf 25-jährige Mitgliedschaft im TV Rönkhausen können in diesem Jahr Tanja Fiebig, Gunnar Heerich, Kristin Hoffmann, Johannes Huss, Ursula Klein, Kevin Krabbe, Jennifer Krawczyk, Max Menzel, Carla Ochel, Dieter Sasse und Dominik Sasse zurückblicken.
Zum Ehrenmitglied ernannt wurden aufgrund ihrer 40-jährigen Zugehörigkeit zum Verein Nicola Abel, Anne Albers, Simone Hoffmann, Karina Rademacher und Katja Schuppert.
Die goldene Vereinsnadel erhielten die Turnbrüder und -schwestern Barbara Albers, Heinrich Büchter, Jutta Kirchhoff, Christa Rüenaufer, Werner Theisen jun. und Hermann Zeni für nunmehr 50 Jahre Mitgliedschaft im TV.
Zum krönenden Abschluss der Jubilarehrungen konnte dann ein Turnbruder für sage und schreibe 70 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet werden – die goldene Vereinsnadel mit Lorbeerblatt ging dafür unter großem Applaus der Anwesenden an Hans-Georg Müller.

MV 2021 004Eine weitere Sonderehrung aufgrund seiner langjährigen Verdienste für den Turnverein ging abschließend an Reinhold „Flipper“ Schulte, der die goldene Verdienstnadel erhielt.

Im Anschluss an diese umfangreichen Ehrungen ging es noch einmal an die Planungen für das Jahr 2021. Der Haushaltsplan wurde vom Hauptkassierer Elmar Schulte vorgestellt und einstimmig angenommen. Ebenso gab Alexander Josev einen Überblick über die bevorstehenden Termine, zu denen aufgrund der aktuellen Lage erfreulicherweise auch das traditionelle Runkelfest und eine Silvesterfeier nach Vorbild des Jubiläumsjahrs 2017 zählen.

Zum letzten Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ gab Uwe Fleing den aktuellen Sachstand zum neuen Sportangebot „Indoor Cycling“ bekannt. Fragen aus der Versammlung zu einer weiteren Verkleidung des Unterstands am Sportplatz und zu einer Alternative zum nicht mehr vorhandenen Bolzplatz am Rennert wurden vom Vorstand aufgenommen und sollen im Nachgang erörtert werden. Nach Abstimmung mit dem Ehrenvorstand wurde von Frank Schulte weiterhin vorgeschlagen, die Ehrenordnung zu ändern und den scheidenden Vorsitzenden Hans-Walter Albers – trotz etwas weniger als 20 Jahre Vorstandstätigkeit – in den Ehrenvorstand aufzunehmen. Die Abstimmung zu beiden Punkten erfolgt einstimmig.

Schließlich wurde die ordentliche Mitgliederversammlung dann gegen 22:15 Uhr beendet – in diesem Jahr leider erneut ohne das traditionsgemäß gemeinsam angestimmte Lied „Turner auf zum Streite“…

Schlagworte: Mitgliederversammlung

Drucken E-Mail

  • /19-gesamtverein/1571-runkelfest-am-31-10-2021-in-roenkhausen.html

Kommentare auf facebook

Anmelden